Anlage E-30

Enercon E-30

Betriebsdaten
  E-30    
Anlagentyp E-30
Baujahr 1994
Nabenhöhe 50 m
Rotordurchm. 30 m
Nennleistung 200 kW
Jahresertrag
360.000 kWh
 

Unsere zweite Anlage. Nachdem hinsichtlich Betrieb und Wirtschaftlichkeit der E-18 unsere Erwartungen voll erfüllt wurden, beschlossen die Gesellschafter bereits zwei Jahrte später den Bau einer weiteren, größeren Anlage.

Die auf dem Schwiegershäuser Berg errichtetet E-30 war eine der ersten Anlagen dieses Typs. Nach einigen kleineren Geburtswehen läuft sie zu unserer vollen Zufriedenheit.

 
Blick auf E-30 und E-40
 
 
Antennenanlage
 
  E-30 und E-40  

"Die Kraft des Windes"

Unsere zweite Anlage haben wir ebenfalls nach einem italienischen Physiker, Architekten und Maler benannt: Leonardo da Vinci.

Schon im frühen Mittelalter beschäftige er sich mit der Kraft des Windes. Leonardo entwickelte erste Flugapparate und eine Windmühle mit drehbarem Dach.

Die E-30 Anlage haben wir daher auf den Namen Leonardo getauft.

  Antennen  
   

Zurück zum Windpark ->

     
  [ Nach oben ]    
[ Nach oben ]